Allgemeine Geschäftsbedingungen

Impfung / Chip

Alle Hunde müssen gegen Staupe, Hepatitis und Parvovirose immunisiert sein. Der Impfschutz soll der Impfempfehlung der Schweizerischen Vereinigung für Kleintiermedizin entsprechen. Sie können den Nachweis über eine ausreichende Immunisierung auch mittels einer Titerbestimmung erbringen.

Für die Abklärung der Impfvorschriften betreffend alte und/oder chronisch kranke Hunden nehmen Sie bitte Kontakt mit der Kursverantwortlichen auf.

 

Versicherung

Unfall- und Haftpflichtversicherung ist Sache des/der Teilnehmer/in.

Hundart Esther Hufschmid und Beatrice Matthys haften für keinerlei Schäden. 

 

Lektionen

Bitte achten Sie darauf, dass Sie mit versäubertem Hund zur Lektion erscheinen. Mindestens 2 Stunden vor Übungsbeginn soll der Hund nicht mehr gefüttert werden. Führen Sie Ihren Hund grundsätzlich an der Leine. Lassen Sie bitte die angeleinten Hunde nicht miteinander spielen.

 

Material

Bringen Sie an die Übungen bitte Folgendes mit (das benötigte Material ist im Lektionenpreis nicht inbegriffen):

Führ-(Brust)geschirr oder gut sitzendes Halsband, Leine (ideal 3m) und ev. Schleppleine (Rollleinen sind ungeeignet), Hundekotbeutel. Metallhalsbänder sind jeweils vor dem Spielen der Hunde zu entfernen (Verletzungs- bzw. Unfallgefahr). Würgehalsbänder/-ketten sowie Stachel-/Korallenhalsbänder sind tierschutzwidrig und nicht gestattet.

Spielzeug / Motivationsgegenstand für den Hund (Kong, Ball, etc.)

viele weiche Belohnungshäppchen (z.B. sehr klein geschnittene Cervelat- oder Käsestücke)

Eine Handvoll harte Belohnungshäppchen (trockene Hundeguetzli)

Bei warmem Wetter: Wasser für den Hund

Passende Kleider, um sich (auch bei schlechter Witterung) in Wiesen oder auf Schnee zu bewegen

 

Anmeldung

Durch das Retournieren des vollständig ausgefüllten Anmeldebogens melden Sie sich verbindlich zu den Übungslektionen Ihrer Wahl an. Die Kurse werden nur beim Erreichen der minimalen Teilnehmerzahl durchgeführt. Zwei Wochen vor Kursbeginn/ nach Anmeldeschluss senden wir Ihnen eine Bestätigung und den Einzahlungsschein zu.

 

Abmeldung

Ihre vorhersehbare Absenzen melden Sie uns bitte min. 24h vor der Lektion. Luzern: Esther Hufschmid esther@hundart.ch 078 730 56 04/ Thunersee: Beatrice Matthys beatrice@hundart.ch  079 701 74 77. Danke!

Kann der Besuch der Übungen wegen Krankheit oder wegen Todes des Hundes nicht mehr weiter erfolgen, wird ein entsprechender Prorata-Anteil des beglichenen Kursbeitrages zurückbezahlt. Bei anderweitigem Fernbleiben von den Übungen kann kein Anspruch auf Rückerstattung eines Prorata-Anteils erhoben werden.

 

Probelektion

Sie haben, nach telefonischer Voranmeldung, die Möglichkeit kostenlos und unverbindlich eine Probelektion anzusehen.

 

Weiteres

Bei akuter Gewitter-/Sturmgefahr, Hagel und anderen Unwettersituationen werden keine Lektionen durchgeführt. Im Zweifelsfall fragen Sie bitte Ihre Gruppenleiterin 1 – 2 Stunden vor Übungsbeginn an.

  • Fahrzeuge bitte auf dafür vorgesehen Parkplätzen geparkt oder so, dass dadurch niemand behindert wird.
  • Die Hunde nicht unkontrolliert aus dem Auto springen und herumrennen lassen
  • Die Hunde angeleint vom Parkplatz zum Trainingsgelände führen. Das kontrollierte Freilaufen/Spiel der Hunde erfolgt erst mit dem Einverständnis der Leiterin.
  • Es gilt generelle Kotaufnahmepflicht auf dem Übungsplatz, rund um den Übungsplatz und auf Spazierwegen!
  • Bezugspersonen kranker Hunde sowie läufiger Hündinnen werden gebeten, die Übungen bis zur Genesung, bzw. Ende der Läufigkeit auszusetzen oder ihre Teilnahme mit der Gruppenleiterin vorgängig abzusprechen.
  • Eltern haben die alleinige Aufsichtspflicht und haften für ihre Kinder. Sie sind dazu angehalten darauf zu achten, dass die Kinder den verantwortungsbewussten Umgang mit den Hunden erlernen und die Hunde nicht in der Arbeit oder im Spiel störten oder behindern.