· 

Übermütig

Möttchen berichtet

Esther war heute auf dem Spaziergang bizzi übermütig. Sie hat mich nämlich eine zeitlang mit der Schleppleine am Boden mitlaufen lassen. 

Dann war da aber plötzlich etwas Spannendes im Wald. Glaubt mir, ich habe es Esther gezeigt! Aber bis sie begriffen hat, dass ich da nachgucken gehen muss, war ich schon weg vom Weg und habe mich zu dieser spannenden Stelle vorgearbeitet.

Esther hat den Trillerpfiff gemacht. Den hab ich zwar auch schon kennen gelernt. Aber in diesem Augenblick war das "Andere" halt viel interessanter und deshalb habe ich mich noch ein bisschen weiter vorgearbeitet.  Plötzlich waren meine Menschen ausser Sicht! Das war dann doch bizzi viel für den Moment und ich habe mich entschieden, lieber wieder zurück zu gehen.

Triller sei dank wusste ich auch, wo meine Menschen sind. Ich wurde überschwänglich gelobt und habe eine grosse Ladung Leckerli bekommen: Frolic und Käsebröckchen und Wurststückchen und der Ball ist auch noch geflogen!

Ich sage euch, das war ein richtig aufregender Spazottel! Wir sind dann zügig nach Hause und ich musste zuerst mal ein Mütze voll Schlaf nehmen und mich von diesem Abenteuer erholen.

 

Herzliches Wuff von eurer Nayeli


Kommentar schreiben

Kommentare: 0