Esther hat Blutdruck!

Möttchen berichtet

Heute hatte Esther Blutdruck!

Das kam so: Wir waren auf freiem Feld unterwegs auf Spaziergang. Hinter uns kam eine Joggerin auf uns zu. Esther ist mit mir stehen geblieben, hat die Schleppleine in der Hand genommen und hat für jedes ruhige Hingucken von mir zu dieser Frau "click" gesagt und mir ein Bröckchen Futter gegeben.

Ich war also definitiv zielmlich relaxed, als die Frau an uns vorbei gerannt ist und habe ihr einfach kurz hinterher geguckt.

Esther liess die Schleppleine wieder fallen und wir sind weiter.  Aber dann hat mich das doch irgendwie gereizt, diese rennende Frau... Ich bin in ihre Richtung getappert, habe Fahrt aufgenommen und bin ihr hinterher gerannt.

 

Kurz bevor ich sie von hinten begrüssen konnte, ertönte Esther's Trillerpfiff. Ich habe den zwar noch nicht so richtig gut gelernt. Ich wusste aber, dass dieser Pfiff ein Versprechen auf was Supergutes von Esther war. Also habe ich 2 Meter hinter der Joggerin eine 180° Wendung gemacht und bin im Sauseschritt zu Esther zurück.

Die war überglücklich, dass ich zurück gekommen bin und hat mir grad eine ganze Handvoll Käsestücken zum Suchen in die Wiese geworfen.

Sie hätte sowas von Blutdruck gehabt, hat sie noch gesagt. Ich kann nicht ganz verstehen weshalb, denn ich war wirklich nur ganz, ganz kurz weg! Ehrlich!

Aber verstehe mal ein Hund die Menschen... 

 

Bleibt cool!

Eure Nayeli


Kommentar schreiben

Kommentare: 0